Ottfried Fischer & die Heimatlosen

Donnerstag, 18. Mai 2017 | 20:00

Wandogo Filosofi © Wir oper-retten die Welt

Wenn die Festplatte den Zugriff verweigert oder wenn wir eine furchtbare Angst verspüren vorm Daheimbleiben, was ist das? Wir nennen es Wandogo Filosofi, ein Phänomen der Geisteswissenschaft. Für das gleichnamige Programm von Ottfried Fischer haben namhafte Komponisten wie Hummel, Baumann, Knabel, Thalbauer oder Rich Laughlin viele Melodien komponiert.

So geht es in diesem Programm um einen auf einer Insel gestrandeten Dirigenten und seine vier Musiker, die Ihre Instrumente gerettet haben und meutern, indem sie sich weigern, Operette zu spielen. Die Texte bestehen aus wahrhaft Gedichtetem und gedichtetem Wahren, manchmal ernsthaft, manchmal lustig, eine Labsal des Nachdenkens bestehend aus Ottfried Fischers Gedichten seines grenzenlosen Lebens. Vergessen Sie Volkshochschule und Management-Trainings – wir operetten die Welt. Ein Programm zum Weinen und Lachen über die Schönheit des Lebens, die sich in der Lebensfreude eines Ottis-Dance äußert.

„Verspielt, nachdenklich, saukomisch.“ Kurier | Österreich

Hier gleich Tickets bestellen

67,00 €
inkl. 3-Gang-Menü [VHD]:
61,00 €
inkl. 2-Gang-Menü [VH]:
61,00 €
inkl. 2-Gang-Menü [HD]:
32,00 €
normal:
28,00 €
ermäßigt: