Amsterdam Klezmer Band

Sonntag, 25. Juni 2017 | 20:00

Oyoyoy – und die Party geht weiter!

Was Mitte der 1990er Jahre mit Straßenmusik in Hollands Hauptstadt begann, füllt längst große Konzertsäle und Festivalgelände überall auf der Welt. Auf Oyoyoy feiert die AKB ihr zwanzigjähriges Bestehen und spielt einmal mehr ihre ureigene Variante des „Progressive Klezmer“ mit Ecken und Kanten, mit rauen Stellen und Widerhaken. Die Niederländer kombinieren die Klezmer-Tradition auf ihrem jüngsten Longplay erneut mit Slawischem vom Schwarzen Meer, Balkan Brass und osteuropäischen Rhythmen. Dazu kommen hie und da Klassikmomente, Jazziges, Reggae- und Rap-Anklänge. Eine einmalige Stilmelange, wie sie so nur von der Amsterdam Klezmer Band stammen kann.

Die Bandmitglieder verstehen sich als Geistesverwandte der „klezmorim“, jener fahrenden Musikanten jüdischer Abstammung, die bereits vor 200 Jahren durch Europa zogen und nun auch das Spiegelzelt in Weimar zum Tanzen bringen wird.

„[…]die holländische Truppe zählt zu den besten Klezmerbands in Europa und vielleicht sogar weltweit“ Jüdische Allgemeine

Die Amsterdam Klezmer Band im Internet:
amsterdamklezmerband.com

Tickets nur noch an der Abendkasse verfügbar!