Köstritzer
Spiegelzelt 2015

Verehrte Gäste, 2015 ist im Köstritzer Spiegelzelt das Jahr der Ausrufezeichen! Von 34 Künstlern haben immerhin acht eines im Programmtitel. Während Gayle Tufts LOVE! fordert, ist Andreas Rebers über ein Déjà-vu!!! erstaunt und Maybebob behauptet salopp: Das darf man nicht!.

Offensichtlich will in bewegten Zeiten wie diesen nicht nur das politische Kabarett aufrütteln und den Wahnsinn transparent machen, der bereits im Alltag beginnt und sich in der großen Politik nur potenzieren kann. Das Köstritzer Spiegelzelt versucht demzufolge jedes Jahr die wichtigsten Künstler aus Musik, Theater und Kabarett in Weimar zu präsentieren.

Weil ein Ball noch keinen Sommer macht, verwandelt der erfolgreiche Weimarer Sommernachtsball das Köstritzer Spiegelzelt erneut in ein festliches „Dans Paleis“.

Erstmalig wird ein Gala-Abend zugunsten des Kinderhospiz’ Mittel­deutschland begangen. Für diese einzigartige Charity-Veranstaltung geben acht deutsche Starköche ihr Bestes, während hochkarätige Künstler durch den Abend führen und auftreten.

Mit Sorgfalt und Liebe zum Detail entwickelt sich unser Festival zu einem beliebten Treffpunkt. Man sitzt mit Freunden beieinander und teilt nicht nur die Begeisterung für einen Künstler, sondern auch die Logen und Tische mit anderen Fans. Mit Ihrer guten Stimmung tragen Sie zum Festival bei. Gerne sind wir Ihnen behilflich, vor Ort die bestmöglichen Plätze zu finden und allen Besuchern einen schönen Abend zu bereiten. Nutzen Sie auch die Vorabbuchung eines Menü-Tickets mit reserviertem Sitzplatz.

Mein Team und ich freuen uns sehr, Sie zur 12. Spiegelzelt Saison einzuladen. Herzlich willkommen!

Ihr Martin Kranz | Intendant

ticketbuttonmtk_schriftzug

Neues aus dem Spiegelzelt

Bereiten Sie Familie, Freunden und Geschäftspartnern sowie sich selbst ein entspanntes und unterhaltsames Festival-Erlebnis mit Eintrittskarten inklusive einem wöchentlich wechselndem 2- oder 3-Gänge-Menü mit dem gewissen Etwas! Da treffen saisonale Thüringer Produkte auf internationale kulinarische Einflüsse. Der perfekte Mix – passend zum Spiegelzelt Programm!

Von Martin Kranz Am 03.11.2014